other
Produkte
  • mini node catv
    mini node catv
    RFoG-Miniknoten (SDU-RFoG-D02)
    SDU RFog D02.PDF Produktbeschreibung: Die RFoG-Mini-Knoten ist ein kleiner optischer Heimknoten, der speziell für Kabelfernsehbetreiber entwickelt wurde und das DOCSIS-Protokoll verwendet Standard, um Benutzern bidirektionale, interaktive Fernseh- und Netzwerkdienste bereitzustellen. Im Vergleich zu anderen optischen Zwei-Wege-Knoten zeichnet sich diese Produktserie durch geringe Größe, flexible Vernetzung und hohe Kostenleistung aus. MERKMALE: 1) Konzipiert für DOCSIS-Netzwerk. 2) Vorwärts 1550nm Eingangsleistung: -9~+3dBm, vorwärts AGC Bereich: -6~+2dBm. 3) Vorwärtsfrequenz: 54~1200 MHz, EQ 3± 1,5 dB, HF-Ausgangspegel: 73 dBuV. 4) Reverse 1610 nm Ausgangsleistung: 2 mW. 5) Sperrfrequenz: 5~42MHz, HF-Eingangspegel: 75~112dBuV. 6) LED am Gehäuse für optische Vorwärtsleistung, optische Rückwärtsleistung und 1 V/mW optische Vorwärtsleistung. 7) Mit -20 dB HF-Ausgangstestanschluss. 8) Stromverbrauch< 3W. 9) Kompaktes Aluminiumgussgehäuse, perfekte Wärmeableitung. 10) Vollständig kompatibel mit SCTE-Standards
  • rfog technology
    rfog technology
    OBI-freie SDU R-ONU SDU-RFoG-F01
    SDU-RFoG-F01.PDF Produktbeschreibung: Die SDU RFoG F-Serie wird hauptsächlich für RFoG-Netzwerke verwendet.“ OBI-frei” R-ONU eliminiert die Optical Beat Interferences (OBI), die bei herkömmlichen RFoG-Bereitstellungen ein Problem darstellten. Sein Rückweglaser kann im Burst-Modus arbeiten. Die optische Upstream-Ausgangswellenlänge kann als CWDM-Standardwellenlänge eingestellt werden, um das OBI effektiv abzuschirmen. Merkmale: 1) Unterstützt nachgeschaltete optische AGC, der Regelbereich beträgt -6 ~ + 2 dBm; 2) Burst-Modus wird unterstützt; 3) OBI-Free-Technologie bei diesem Modell unterstützt bis zu 16 R-ONUs, die in einen einzigen optischen Eingang übertragen; 4) 0,2 nm in einem Schritt, und die automatische Steuerung der Sendewellenlänge kann durch zufällige Temperaturänderung erreicht werden
  • Rfog Obi,Rfog Network,Rfog Vs Gpon
    Rfog Obi,Rfog Network,Rfog Vs Gpon
    obi-freies MDU r-onu (mdu-rfog-f02)
    MDU rfog F02 Datenblatt Produktbeschreibung: der FTTB-Knoten der mdu rfog-Serie wird hauptsächlich für das rfog-Netzwerk verwendet.“ obi-frei” r-onu eliminiert die optische Schwebungsinterferenz (OBI), die bei herkömmlichen RFOG-Bereitstellungen ein Problem war. sein Rückweglaser kann im Burst- oder kontinuierlichen Modus arbeiten. die optische Upstream-Ausgangswellenlänge kann als CWDM-Standardwellenlänge eingestellt werden das OBI wirksam abschirmen. Merkmale: 1) Unterstützung nachgeschalteter optischer AGC, dessen Steuerbereich -6~0dbm ist; 2) Nehmen Sie den elektrisch einstellbaren Modus für die EQ- und ATT-Schaltung an, unter Verwendung des LED-Anzeigebildschirms, um direkt zu ändern; 3) Optische Upstream-Ausgangswellenlänge ist optional (oder vom Benutzer angegeben). 4) Burst-Modus wird unterstützt; 5) obi-free-Technologie bei diesem Modell unterstützt bis zu 16 R-onus, die in einen einzigen optischen Eingang übertragen werden.
  • Rfog Onu,Mini Node,Node Connect
    Rfog Onu,Mini Node,Node Connect
    Obi-freies SDU r-onu (sdu-rfog-f02)
    SDU rfog F02 Datenblatt Merkmale 1.standardkonformer Obi‐ Free-Technologie ermöglicht hochleistungsfähigen Upstream-Betrieb in einer RFOG-Umgebung. 2.19 dbmv HF-Ausgangspegel für Single Subscriber (SDU)-Anwendungen. 3.Burst-Modus wird unterstützt. 4.obi-free-Technologie bei diesem Modell unterstützt bis zu 16 R-onus-Übertragungen in einen einzigen optischen Eingang. 5.54/87/105/258– 1218 MHz vorwärts auf 1550 nm und 5– 42/65/85/204 MHz Rückkehr bei Wellenlängen von 1610 nm. 6.1610 nm DFB-Lasersender unterstützt vollen DOCSIS® 3.0-Betrieb. 7.DC-Strom wird über HF-Port oder dedizierten Stromanschluss unterstützt. 8.10/10, 10/1, 2/1, 1/1 Gbit/s PON-Pass-Through und keine PON-Pass-Through-Optionen. Produktübersicht der sanland SDU rfog F02 optische Netzwerkeinheit (r-onu) für Anwendungen in Einzelwohneinheiten (sdu) unterstützen die kostengünstige Bereitstellung von vollständig interaktiven Video-, Sprach-, und Datendiensten über ein RFOG-Netzwerk.sdu rfog F02 ermöglicht mehrere gleichzeitige Upstream-HF-Kanalübertragungen, Ermöglicht eine effiziente Koexistenz mehrerer MAC-Domänen und der vollständigen DOCSIS 3.0-Kanalnutzung, und bietet eine erhöhte Upstream-Bandbreitennutzung für HF-Rückgaben im Vergleich zu nicht-obi-freien Modellen. Der 19-dbmv-HF-Ausgang mit AGC (automatische Verstärkungsregelung) unterstützt eine breite Palette von SDU-Designs, mit einem 5– 42/65/85/204 MHz Rückweg mit 1610 nm Wellenlängenoptik und einem 54/87/105/258– 1218 MHz Vorwärtsweg auf Optiken mit 1550 nm Wellenlänge.
  • Sdu Fiber,Onu Pon,Onu For Fiber
    Sdu Fiber,Onu Pon,Onu For Fiber
    SDU r-onu(sdu-rfog-d024)
    SDU rfog D024 Datenblatt Merkmalel 1.agc-gesteuerter Empfänger mit optischem Eingangsbereich von -6 bis +2 dBm. 2.18 dbmv HF-Ausgangspegel für Single Subscriber (SDU)-Anwendungen. 3.Burst-Modus wird unterstützt 4.optische Eingangspegel-Testpunkte (1v/mw) 5.54/87/105/258– 1218 MHz vorwärts auf 1550 nm und 5– 42/65/85/204 MHz Rückkehr bei Wellenlängen von 1610 nm. 6.1610 nm DFB-Lasersender unterstützt vollen DOCSIS® 3.0-Betrieb. 7.DC-Strom wird über HF-Port oder dedizierten Stromanschluss unterstützt. 8.10/10, 10/1, 2/1, 1/1 Gbit/s PON-Pass-Through und keine PON-Pass-Through-Optionen. Produktübersicht der sanland SDU rfog D02 optische Netzwerkeinheit (r-onu) für Anwendungen in Einzelwohneinheiten (sdu) unterstützen die kostengünstige Bereitstellung vollständig interaktiver Video-, Sprach-, und Datendienste über ein rfog-Netzwerk. SDU rfog D02 ermöglicht mehrere gleichzeitige Upstream-HF-Kanalübertragungen, und ermöglicht mehrere MAC Domänen und vollständige DOCSIS 3.0-Kanalnutzung für eine effiziente Koexistenz. Der 18-dbmv-HF-Ausgang mit AGC (automatische Verstärkungsregelung) unterstützt eine breite Palette von SDU-Designs, mit einem 5– 42/65/85/204 MHz Rückweg mit 1610 nm Wellenlängenoptik und einem 54/87/105/258– 1218 MHz Vorwärtsweg auf Optiken mit 1550 nm Wellenlänge.
  • Sdu Fiber,Onu Fttx,Onu For Fiber,Catv Onu
    Sdu Fiber,Onu Fttx,Onu For Fiber,Catv Onu
    SDU r-onu(sdu-rfog-d026)
    SDU rfog D026 MERKMALE 1.AGC-gesteuerter Empfänger mit -6 bis +2 dBm optischem Eingangsbereich. 2.18 dbmv HF-Ausgangspegel für Single Subscriber (SDU)-Anwendungen. 3.Burst-Modus wird unterstützt. 4.Eingangstestpunkte für optischen Pegel (1 V/mW). 5.54/87/105/258– 1218 MHz vorwärts auf 1550 nm und 5– 42/65/85/204 MHz Rückkehr bei Wellenlängen von 1610 nm. 6.1610 nm DFB-Lasersender unterstützt vollen DOCSIS® 3.0-Betrieb. 7.DC-Strom wird über HF-Port oder dedizierten Stromanschluss unterstützt. 8.10/10, 10/1, 2/1, 1/1 Gbit/s PON-Pass-Through und keine PON-Pass-Through-Optionen. Produktübersicht der sanland SDU rfog D02 optische Netzwerkeinheit (r-onu) für Anwendungen in Einzelwohneinheiten (sdu) unterstützen die kostengünstige Bereitstellung vollständig interaktiver Video-, Sprach-, und Datendienste über ein rfog-Netzwerk. SDU rfog D02 ermöglicht mehrere gleichzeitige Upstream-HF-Kanalübertragungen, wodurch mehrere MAC-Domänen und eine vollständige DOCSIS 3.0-Kanalnutzung effizient koexistieren können. Der 18-dbmv-HF-Ausgang mit AGC (automatische Verstärkungsregelung) unterstützt eine breite Palette von SDU-Designs, mit einem 5– 42/65/85/204 MHz Rückweg mit 1610 nm Wellenlängenoptik und einem 54/87/105/258– 1218 MHz Vorwärtsweg auf Optiken mit 1550 nm Wellenlänge.
  • FTTH optical receiver
    FTTH optical receiver
    Optischer FTTH-Empfänger SD-OP101 V-ONU
    SD-OP101 v-onu.pdf Bezeichnung: das sd-op101 v-onu ist ein optischer Videoempfänger (V-ONU) für FTTH, der im Haus des Teilnehmers's mit einem CATV-System. installiert ist. Er hat die folgenden Merkmale. (1) Optischer Empfänger für Video mit einem Frequenzband von 70 bis 2681 MHz (8) ausgestattet mit einer neuen AGC-Funktion (2) BS (Rechtshänder/Linkshänder), CS (Rechtshänder) empfangbarer optischer Eingangsbereich -14 bis -4 dbm, HF-Ausgang innerhalb von ± 3 db ③ mit Fernbedienungsfunktion (bandspezifische Steuerfunktion) ④ Ausgestattet mit einer Neigungsfunktion zur Korrektur von Kabelverlusten (CATV-Band ca.. 6 db) ⑤ Die V-ONU-Haupteinheit hat einen geringen Stromverbrauch von 180 mA. ⑥ Netzteil wird mit Koaxialnetzteil und Koaxialüberlagerungsnetzteil geliefert (eingebauter Power Inserter) ⑦ mit einer Glasfaser-Überlängenverarbeitungsfunktion, einem Glasfaserfach, das zwei Verbindungsmuffen und einen WDM-Filter aufnehmen kann.
  • Mini V-ONU F01/CATV Optical Receiver
    Mini V-ONU F01/CATV Optical Receiver
    Mini V-ONU F01/CATV Optischer Empfänger
    Mini V-ONU F01.pdf 1. GELTUNGSBEREICH Dieses Dokument beschreibt grundlegende elektrische Eigenschaften und mechanische Eigenschaften des optischen Empfängers FTTH-F01, der in Shenzhen, PRC, hergestellt wird. 2. ELEKTRISCHE SPEZIFIKATION 2.1 EINGANGSBEREICH 2.1.1 OPTISCHER EINGANGSBEREICH Der optische Empfänger FTTH-F01 sollte innerhalb der Spezifikation des optischen Eingangsbereichs von -15 dBm bis -5 dBm arbeiten. 2.1.2 DC-EINGANGSBEREICH Der optische Empfänger FTTH-F01 sollte innerhalb der Spezifikation des DC-Eingangsbereichs von 4,8 V bis 5,2 V betrieben werden. 2.2 AUSGANGSPEGEL Der optische Empfänger sollte innerhalb der Spezifikation eines Ausgangspegels von 70 dBµV bis 73 dBµV mit einem optischen Eingangsbereich von -15 dBm bis -5 dBm arbeiten. 2.3 ESD-EMPFINDLICHKEIT Der optische Empfänger sollte innerhalb der Spezifikation der ESD-Empfindlichkeit gemäß der folgenden Tabelle arbeiten: ESD ESD-Empfindlichkeit Modell des menschlichen Körpers; R = 1,5 kΩ; C = 100 pF MAX=500 1 v 2.4 HF-LEISTUNGSANFORDERUNGEN 2.4.1 BANDBREITE Der optische Empfänger sollte innerhalb der Spezifikation der Bandbreite von 47 MHz bis 1000 MHz arbeiten. 2.4.2 AUSGANGS-RÜCKFLUSSDÄMPFUNG Die genaue Ausgangs-Rückflussdämpfung sollte der Spezifikation entsprechen, dass S22 ≦ -14 dB 2.4.3 VERZERRUNGSANFORDERUNGEN Der optische Empfänger sollte arbeiten innerhalb der Spezifikation der Verzerrungsanforderungen gemäß der folgenden Tabelle: Zusammengesetzter Triple-Beat dB - - -58 60 Kanäle; Gemessen an 543,25 MHz Optische Leistung@- 10 dBm Zusammengesetzte zweite Ordnung Verzerrung dB - - -58 Rauschträgerbewertung dB 43 - - 2.5 OPTISCHE LEISTUNGSSPEZIFIKATION Siehe folgende Tabelle: Parameter λ1 1530 1550 1570 nm Optischer Wellenlängenbereich R 0,90 0,95 - A/W Op=0dBm , λ = 1550 nm Reaktionsfähigkeit Ausweis - 0,3 0,5 n / a Dunkle Strömung Il - - 0,7 dB Verlust einfügen ORL - - - dB Rückflussdämpfung - 45 - λ = 1550 nm λ = 1550 nm Optischer Anschluss - SC - Grün Grün 3. UMGEBUNGSSPEZIFIKATIONEN 3.1 TEMPERATUR Die Temperatur umfasst die Lagertemperatur und die Betriebstemperatur, und der optische Empfänger sollte der Temperaturspezifikation wie in der Tabelle unten entsprechen. 3.1.1 ABSOLUTE MAXIMALE NENNWERTE Parameter Symbol Einheit Mindest Typ max Notiz Optische Eingangsleistung Stift dBm - - +2.0 Pegel über dem maximalen Bereich können zu (versteckten) Schäden führen Die Maschine Lagertemperatur T-Lagerung ºC -40 - +85 10 ... 95 % relative Luftfeuchtigkeit; nicht kondensierend 3.1.2 BETRIEBSUMGEBUNGSGRENZEN Parameter Symbol Einheit Mindest Typ max Notiz Gehäusetemperatur T-Fall ºC 0 - +80 10 ... 80 % relative Luftfeuchtigkeit; nicht kondensierend Versorgungsspannung VPSU v 4.8 5.0 5.2 Energieverbrauch PPSU W - 0,6 1 VB=5V FTTH-F01 HF-SPEZIFIKATIONEN: Parameter Symbol Einheit Mindest Typ max Notiz HF-Durchlassbereich FPB MHz - 75 - Mindest-BW; HF-Ausgangsimpedanz Rimp_out Ω - - - AGC-Arbeitsbereich für optische Eingangsleistung Rimp_out dBm -fünfzehn - -5 Optische AGC wird implementiert,der Durchschnitt Die optische Eingangsleistung steuert die Verstärkung. HF-Ausgangspegel RFout dBµV 70 72 73 Eingangsbereich der optischen Leistung in --5dBm~-15dBm Ebenheit Ebenheit dB - ±1 47~1000MHz Ausgangsrückflussdämpfung ORL dB - - -14 Modulationsfehlerverhältnis MER dB 33 - - - Gesamteingang mit 96 Kanälen , OMI = 3,5 %, optische Leistung bei -15 dBm Bitfehlerverhältnis BER dB 1e-8 CNR CNR dB 43 60 Kanäle; Gemessen bei 543,25 MHz Optische Leistung bei -10 dBm CSO CSO dBc - - -58 CTB CTB dBc - - -58 Gesamtstromaufnahme (DC) Itot mA 130 - 170 VB=5V Wenn Sie mehr über unsere Produktdetails erfahren möchten, antworten Sie bitte, um E-Catelog- und FOC-Muster zu erhalten. Vielen Dank.
1 ... 4 5 6

Insgesamt 6 Seiten

Eine Nachricht hinterlassen

Eine Nachricht hinterlassen
Wenn Sie an unseren Produkten interessiert sind und weitere Einzelheiten erfahren möchten, hinterlassen Sie bitte hier eine Nachricht. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten

Zuhause

Produkte